Termine

Podiumsreihe Brüssel Background

09.05.2017

15.30 Uhr bis 18.30 Uhr
www.bluecoat.com // flickr

Was sind die Gefahren, denen die Industrie wie auch die Behörden täglich im World Wide Web ausgesetzt sind? Was wird in Europa und vor Ort getan, um sich gegen die Bedrohung zu wehren und die eigene Innovations- und Wirtschaftskraft zu schützen? Und was kann man selber tun, um sich zu schützen? Diese Themen möchten wir gerne mit Ihnen diskutieren:

 

"Cybersecurity in Europa und der Region Stuttgart - Bedrohungslage und Schutzmaßnahmen."

 

Die fortschreitende Digitalisierung erfährt mit Industrie 4.0 sowie den Schlagworten Big Data, Cloud und Internet oft Things aktuell eine unglaublich dynamische Entwicklung. Diese digitale Revolution durchdringt immer stärker und schneller unsere Lebens- und Arbeitswelten. Durch den Anschluss von immer weiteren Teilen der Welt an das Internet erreicht die globale Vernetzung von Mensch und Maschine ein noch nie gekanntes Ausmaß. Mit der Zunahme des Informationsaustausches wächst neben den Chancen aber auch die Gefahr der Cyberkriminalität.

Der Erfolg der Region Stuttgart mit ihren zahlreichen innovativen Branchen wie Automobil- und Maschinenbau oder Kreativwirtschaft beruht auf dem Schutz der Daten und des geistigen Eigentums. Cybersicherheit ist damit eine der wichtigsten Voraussetzungen für die digitalisierte Wirtschaft und Gesellschaft, um den erreichten Wohlstand zu sichern.

 

Programm

 

15.30 Uhr

Begrüßung und Einführung

Dr. Nicola Schelling, Regionaldirektorin Verband Region Stuttgart

 

15.40 Uhr

Strafverfolgung im Cyberspace in der EU - Aktuelle Maßnahmen und Ausblick der Europäischen Kommission

Claudia Warken, Abgeordnete Nationale Sachverständige, Europäische Kommission, Generaldirektion Migration und Inneres

 

16.00 Uhr

Cybersecurity und Cybercrime in Baden-Württemberg, Netzwerke - Kompetenzen - Prävention

Reinhard Tencz, Leitender Kriminaldirektor, LKA Baden-Württemberg, Abteilung Cybercrime / Digitale Spuren

 

16.20 Uhr

Im Südwesten nichts Neues - Wie Unternehmen angegriffen werden und warum sie immer wieder zu Schaden kommen

Sebastian Braun, Lead Architect IT Security, Robert Bosch GmbH, Abteilung IT Security Governance

 

Moderation: Hjalmar Hiemann, Clustermanager Informationstechnologie, Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH

 

ca. 17.30 Uhr

Get-together

 

der Ort: Verband Region Stuttgart, Kronenstraße 25, Stuttgart

 

Online-Anmeldung

 

 

 

 

Wirtschaftsförderung Region Stuttgart auf Twitter

RT @StuttgartCB: Great example how to organise an impactful event in #Stuttgart with strong local collaboration @Messe_Stuttgart @WRS_GmbH… · vor 1 Tag
RT @Raum_Welten: #raumwelten #echtzeitredaktion Die Echtzeitredakteure sind als rasende Reporter bei Raumwelten unterwegs. Ihre... https://… · vor 1 Tag
RT @mfg_innovation: Am 22.11. findet beim #Medienforum Kreis #Göppingen der Themenabend #SocialMedia statt. Referenten sind Ester Petri von… · vor 1 Tag