Termine

Eclat. Festival Neue Musik

31.01.2018 bis 04.02.2018

Jagoda Szmytka, Foto: Martin Sigmund
Jagoda Szmytka, Foto: Martin Sigmund

"Es sind existentialistische Themen, die in den szenischen Projekten des kommenden Eclat Festivals aufgeworfen und höchst fantasievoll und bilderreich verhandelt werden. So setzt sich die Performance-Künstlerin Aliénor Dauchez in SOUS VIDE den bedrängenden und von ihr selbst ins Extreme getriebenen Bedingungen eines Kühlschrankinneren aus. Raphael Sbrzesny untersucht in PRINCIPAL BOY das Phänomen männlichen Heldentums und fragt in einem von ihm selbst bespielten Parcours aus Video- und Klangskulpturen, was der „junge männliche Subjekttypus“ eines Terroristen mit unserer Welt und mit ihm selbst tun hat."

 

Aus 16 verschiedenen Ländern stammen die insgesamt 37 Komponist*innen, 24 Ur- und 8 deutsche Erstaufführungen werden gegeben. Um dieser Vielzahl singulärer künstlerischer Stimmen Raum und Aufmerksamkeit zu widmen, findet Eclat 2018 erstmals an fünf Tagen statt.

 

www.eclat.org

Wirtschaftsförderung Region Stuttgart auf Twitter

Die #WRS und @mtechaccelerate auf der Hannover Messe 😀 https://t.co/Jdc2WAJE0l · vor 10 Stunden
Die #RegionStuttgart genießt den sonnigen Auftakt des Internationalen Trickfilm-Festivals #ITFS. Die Open-Air-Filme… https://t.co/6WbNSzJI7m · vor 10 Stunden
"Stuttgart gründet" am 27.4, 9 Uhr, bei der IHK in Stuttgart, Jägerstraße 30. Mit Startup BW Elevator Pitch und Grü… https://t.co/qstDECsbPy · vor 1 Tag