Buch und Verlag

Wie das Schreiben, ist auch die Buchherstellung und Verbreitung eine Kunst. Das Verlags- und Druckwesen in der Region Stuttgart beherrscht sie bestens.

Foto: The Walking Dead © Robert Kirkman & Charlie Adlard

Es gibt Großverlage und Nischenanbieter, Raritäten und Millionenauflagen sowie Traditions- und Spezialdruckereien. Bekannte Traditionsverlage wie Reader’s Digest, Reclam und Klett haben ihren Sitz in der Region ebenso wie kleinere Spezialverlage.

Inspirierendes zu Architektur, Design, Lebensart und Reisen gibt es bei avedition. Wissenswertes über zeitgenössische Architektur, Denkmalpflege oder zum Beispiel die Weißenhofsiedlung gibt es hingegen beim Karl Krämer Verlag. In Ludwigsburg bringt der Verlag Cross Cult international bekannte Comics wie Star Trek, The Walking Dead oder Hellboy auf den deutschen Markt.

Um Bücher, Zeitungen und Zeitschriften drucken zu lassen, gibt es in der Region Stuttgart weit über 1.000 hervorragende Druckereien. So ist zum Beispiel die Dr. Cantz’sche Druckerei ein Druckhaus für Aufträge aus dem künstlerischen Bereich und die Papierfabrik Scheufelen ist innovativ aus Tradition: In der 1773 gegründeten Papiermühle entwickeln Meister der Papiermacherkunst ganz besondere Papiere. Oder das Deutsche Literaturarchiv Marbach: Das DLA ist eine der bedeutendsten Literaturinstitutionen weltweit, in seinen Sammlungen vereinigt und bewahrt es eine Fülle kostbarster Quellen der Literatur- und Geistesgeschichte.

Auch die Pressewirtschaft spielt eine große Rolle in der Region und ist mit Netzwerken und Verbänden stark vertreten. So hat zum Beispiel der Landesverband Baden-Württemberg des deutschen Journalistenverbands seine Geschäftsstelle in Stuttgart. Der Verband Südwestdeutscher Zeitungsverleger und der Südwestdeutsche Zeitschriftenverleger-Verband e.V. sind ebenfalls mit ihren Hauptsitzen in der Landeshauptstadt ansässig.

Um auf den digitalen Wandel im Buch- und Verlagswesen zu reagieren, wurde von der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart in Kooperation mit der MFG-Baden-Württemberg, dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels und der Hochschule der Medien Stuttgart das regionale Kompetenz- und Innovationslabor für Verlagsprodukte und Mediendienstleistungen everlab ins Leben gerufen. Everlab unterstützt Verlage dabei, sich mit Partnern aus der digitalen und analogen Medienwelt, aus angrenzenden Branchen, Wissenschaft und öffentlichen Einrichtungen zu vernetzen. Ein erfolgreiches Projekt ist beispielsweise ein Gemeinschaftstand auf der Frankfurter Buchmesse, an dem der internationalen Verlagswelt innovative Ideen aus Baden-Württemberg präsentiert werden.

DER REGIONAUT IST NOCH IN DER LERNPHASE