Nachtmanager:in für Stuttgart gesucht

Bis 25. Januar 2021 kann online über die Kandidat:innen für die neue Stelle als Stuttgarter Nachtmanager:in abgestimmt werden. 

Zwei Personen sollen sich zukünftig in der Landeshauptstadt um die Themen Nachtkultur, Nachtökonomie und Nahtsicherheit kümmern und zur Weiterentwicklung des Nachtlebens in Stuttgart beitragen.

Das laufende Voting ist Teil eines mehrstufigen Bewerbungsverfahrens. Im Anschluss des öffentlichen Online-Votings werden neben den fünf meistgewählten Bewerber:innen auch Kandidat:innen von einer Jury in die nächste Runde gewählt. 

Eine Übersicht über alle Kandidat:innen und den Link zur Abstimmung auf popbuero.region-stuttgart.de

BW Lions 2021: Bewerbungphase gestartet

Ingesamt zehn Kreativbotschafter:innen aus Baden-Württemberg reisen vom 20. bis 26. Juni 2021 als BW Lions zum Cannes Lions International Festival of Creativity – drei davon werden noch gesucht. 

Das Angebot von Baden-Württemberg International (bw-i) und den Kooperationspartnern MFG Baden-Württemberg, Film Commission Region Stuttgart und Netzwerk Kreativwirtschaft Baden-Württemberg richtet sich an Kreative aus Teilbranchen der baden-Württembergischen Kreativwirtschaft, vor allem Kommunikation, Medien, Film, Game und Design. 

Die Bewerbung zum Internationalen Branchentreff in Cannes ist noch bis 14. Februar 2021 hier möglich.

Alle Informationen zur Bewerbung und den Kosten auf bw-i.de

Umfrage gestartet: Corona & die Kultur- und Kreativwirtschaft

Gemeinsam mit dem Fördernetzwerk Kultur- und Kreativwirtschaft PCI und dem Bundesverband Kreative Deutschland starten wir die einzige deutschlandweite kreativbranchenübergreifende Umfrage zu den Auswirkungen durch Corona auf Selbstständige in 2020.

Bis 14. Februar 2021 können selbstständige Kultur- und Kreativschaffende an der Online-Befragung teilnehmen. 

Die Ergebnisse der Umfrage werden voraussichtlich Ende Februar veröffentlicht, die Ergebnisse der ersten Umfrage, die im März 2020 stattfand, gibt es hier zum nachlesen. 

Jahreskalender 2021 der Kreativregion Stuttgart erschienen

Optimistisch und in Neon blicken wir mit zahlreichen kreativen Institutionen und Partnerorganisationen aus der Region Stuttgart in das neue Jahr und veröffentlichen den Jahreskalender 2021 mit zahlreichen Events und Ausschreibungen – digital, hybrid und vor Ort.

Der Kalender ist doppelseitig auf mattem Papier im DIN A4-Format gedruckt, gefalzt und kann über kreativ@region-stuttgart.de bestellt werden.

Aktuelle Termine und Veranstaltungen veröffentlichen wir auch monatlich in unserem gedruckten Newsletter „in medias res“ und digital, Redaktion: in-medias-res@region-stuttgart.de

Alle Termine unter Vorbehalt.

Gründermotor Meisterklasse Demo Day #4

Am 28. Januar 2021 ist es soweit, die Teams der Gründermotor Meisterklasse #4 pitchen beim Demo Day ihre Ideen vor Jury, Investoren und Partnern.

Von 14:30 Uhr bis 17:30 Uhr werden Ideen vorgestellt, Gäste aus Industrie, Wissenschaft und Forschung sind zur Podiumsdiskussion geladen und im Anschluss ist Raum zum Netzwerken mit anderen Gästen und Startups.

Zur Anmeldung über vector-events.com

Im März 2021 startet dann die Meisterklasse #5, für die sich Startups hier bewerben können.

Jetzt für das 24. spotlight-Festival bewerben!

Noch bis 22. Januar 2021 läuft die Einreichefrist für Wettbewerbsbeiträge zum 24. spotlight -Festival für Bewegtbildkommunikation am 25. und 26. März 2021 in Stuttgart.

Unter dem Motto Change steht der Wettbewerb für kommerziell produzierte Spots und Formate der Bewegtbildkommunikation. Neu in diesem Jahr: ab sofort können auch Social-Media-Kampagnen in der Kategorie „Influencer“ eingereicht werden. 

Alles zur Einreichung und Teilnahme auf spotlight-festival.de

Hansel-Mieth-Preis 2021 ausgeschrieben

Noch bis 11. Januar 2021 können journalistische Arbeiten für den Hansel-Mieth-Preis 2021 eingereicht werden, der jährlich von Zeitenspiegel Reportagen aus Weinstadt-Endersbach verliehen wird.

Prämiert wird die Arbeit eines Teams aus Autor:innen und Fotograf:innen aus dem Jahr 2020, ob veröffentlicht oder unveröffentlicht. Die besten zehn Arbeiten werden im Anschluss in einem Jahrbuch gezeigt und in einer Ausstellung präsentiert.Im März 2021 trifft die Jury ihre Auswahl über die Preisträger:innen, der Preis wird dann voraussichtlich im Mai 2021 im Fellbacher Rathaus übergeben.

Das Teilnahmeformular auf zeitenspiegel.de

Green Locations in der Region Stuttgart

Für die Film Commission Region Stuttgart fängt die Stuttgarter Fotografin Ann-Christin Schmoll besondere Drehorte in der Region ein. Orte, die sich für soziale Nachhaltigkeit und eine offene Gesellschaft stark machen, die einen respektvollen Umgang mit Ressourcen pflegen und als inspirierende Locations für Filmproduktionen dienen. 

Das neue Postkartenset zeigt elf Green Locations in der Region und kann über film@region-stuttgart.de bestellt werden. 

34. Stuttgarter Filmwinter

Der 34. Stuttgarter Filmwinter in diesem Jahr online vom 6. bis 20. Januar 2021 mit den besten Einsendungen aus dem Internationalen Kurzfilmwettbewerb, 2 Minutes Shorts Wettbewerb und dem neu eingeführten Buggles Award – Landesmusikvideopreis BW in Kooperation mit dem Pop-Büro Region Stuttgart. Das Festivalmotto „How I learned to love the Blob“ stellt den Körper als wandelbares Symbol in den Mittelpunkt, die Frage nach Nähe, Distanz und Berührung. Wie will die Film- und Medienkunst uns berühren?

Unter filmwinter.de steht das ganze Festivalprogramm kostenpflichtig zur Verfügung, 10 € pro Festivalpass. Alle Spenden, die über den Preis hinausgehen, gehen an die Künstler*innen Soforthilfe Stuttgart und an die Initiative Stuttgart gegen Rechts.

Der kostenlose Online-Bereich zeigt Interviews mit Filmemacher:innen, Filmprogramme der Merzakademie und Kunstakademie Stuttgart, sowie die Werke der Expanded Media Ausstellung Die Ausstellung Expanded Media wird auf den 19. bis 28. März 2021 verschoben.

Ab 21. Dezember 2020 werden die Beiträge des Buggles Award veröffentlich und das Voting für den Online-Publikumspreis startet.

NaturVision Kurzfilmpreis 2021

Unter dem Motto „Hidden Champions: Natur ist erfinderisch“ sucht das NaturVision-Filmfestival zum Jubiläumsjahr 2021 Kurzfilme, die unbekannte, kaum beachtete oder ungeliebte Tiere und Pflanzen in den Mittelpunkt stellen.  

Die maximal 20-minütigen Filme von Profis und Amateuren über 18 Jahre sollen unabhängig vom Filmgenre die „Hidden Champions“ und ihre Eigenschaften näher bringen und den Blick auf die Schönheit und Vielfalt im Verborgenen richten. 

Die Filme können bis 15. Februar 2021 eingereicht werden: natur-vision.de 

Das NaturVision-Filmfestival findet 2021 vom 14. bis 18. Juli 2021 statt.

DER REGIONAUT IST NOCH IN DER LERNPHASE