Ein Frisör-Salon auf Reisen

04.06.2019
Fotos: KulturRegion Stuttgart/ Frank Kleinbach
4  Icon Vergrößern

Neue und unbekannte Geschichten aus der Region Stuttgart kann man von Juni bis Oktober 2019 im mobilen Frisörsalon der KulturRegion Stuttgart erleben. Der Salon wird durch die Region reisen und auf öffentlichen Plätzen in rund 20 Städten und Gemeinden Halt machen.

Im Inneren des Pop-up-Salons erwartet die Besucher die entspannte Atmosphäre eines Frisörgeschäfts – und unter der Trockenhaube werden spannende Geschichten von Menschen aus der Region vorgestellt.

Gesammelt wurden die Frisör-Geschichten von Künstlern des Stuttgarter Citizen-Kane- Kollektivs. Die Erzählungen handeln von der ersten großen Lieben, dem Paradies oder dem Arbeitsalltag.

Der Pop-up-Salon soll so für einige Tage einen Raum der Begegnung und gleichzeitig einen Rückzugsort mitten im öffentlichen Leben einer Stadt darstellen.

Den Tourplan des Pop-up-Frisörsalons und weitere Infos gibt’s unter

kulturregion-stuttgart.de