Journalism of Things Conference 2021

01.03.2021
(c) Jot-Con

Welche Potenziale hat die Smart City für den Journalismus? Was hat Augmented Reality mit Storytelling zu tun und wie wertet man die Daten einer CO2-Ampel aus? Bei der  Journalism of Things Conference 2021 am 18. März trifft Journalismus auf das Internet der Dinge. Die Veranstalter Jakob Vicari, Jan Georg Plavec und Hendrik Lehmann laden mit Expertinnen und Experten aus Medien, Wissenschaft und Forschung zum Lernen, Mitmachen und Diskutieren ein.

Die „Journalism of Things“-Konferenz (JoT-CoN) in Stuttgart war 2019 die erste Journalismus der Dinge-Konferenz in Europa und soll auch in diesem Jahr eine der innovativsten Journalismuskonferenzen werden. Dieses Mal liegt der Fokus gezielt auf konkret umsetzbaren Projekten zum Journalismus der Dinge. Teilnehmen können alle, vom Laien bis hin zur professionellen Programmiererin. Besondere technische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Tickets für die Liveübertragung aus Stuttgart auf jot-con.de