NEUSTART KULTUR – Das Rettungspaket der Bundesregierung für Kultur- und Medien

02.12.2020
Bild: www.ftgrf.de

Das milliardenschwere Rettungspaket NEUSTART KULTUR der Bundesregierung umfasst ein Förderprogramm für Kultur- und Kreativwirtschaft, dass sukzessive anläuft und über verschiedene Institutionen koordiniert wird. Die unten stehende Übersicht zeigt alle derzeit aktiven Ausschreibungen.

Weitere Informationen auf bundesregierung.de

Branchenspezifische Vorhaben

Musik- und Veranstaltungswirtschaft

Förderung für Künstler*innen
Die Termine für die Förderrunden im Jahr 2021 werden im Dezember 2020 veröffentlicht. 
Alle Informationen auf: initiative-musik.de

Erste Förderrunde 2021 des Musikfonds (geplant)

Nach Ende der 3. Förderrunde 2020 für Projekte ab 1. Dezember 2020 wird im Dezember 2020 die erste Förderrunde 2021 für Projektvorhaben, die ab dem 1. April 2021 beginnen, anlaufen. Alle Informationen: musikfonds.de / Antragsfrist: 31. Januar 2021

Theater

Förderung von Privattheatern

Unterstützung für künstlerisch selbst produzierenden und Kunst vermittelnden Privattheatern in Deutschland, Projektträger ist der Deutsche Bühnenverein, Antragsunterlagen und Fördergrundsätze ab 9. November 2020 auf buehnenverein.de

#TakeThat, Maßnahmenpaket des Fonds Darstellender Künste

Maßnahmenpaket mit 11 Teilprogrammen für frei produzierende Künstler:innen/-gruppen aller Sparten sowie Produktionsorte und Festivals der Freien Szene in Deutschland.
Alle Programme, Antragsfristen und Infos: fonds-daku.de

#TakeCare: Förderprogramm des Fonds Darstellende Künste

Der Fonds fördert die vielgestaltige Arbeit freischaffender Künstler:innen in der frei produzierenden bundesdeutschen Tanz- und Theaterlandschaft. Das Programm ermöglicht die Fortführung künstlerischer Arbeit oder die Weiterentwicklung laufender Projekte unter den neuen Arbeitsbedingungen. Gefördert werden Recherchen, Residenzen und Konzeptentwicklungen. Antragsfristen- und stellung: fonds-daku.de

Buchbranche / Verlagswesen

Verlage erhalten Druck- und Produktionskostenzuschüsse für neu erscheinende Bücher, Hörbücher und E-Books in Höhe von bis zu 10.000 Euro. Kleine und mittlere Buchhandlungen erhalten bis zu 7.500 € für Maßnahmen zur Digitalisierung ihrer Vertriebswege (zum Beispiel Optimierung der Website oder des Social-Media-Accounts sowie Übernahme der Kosten für die hierfür erforderliche Hardware) Informationen und Antragsstellung: boersenverein.de , die Frist wurde bis 31. Januar 2021 verlängert.  

Programm des Deutschen Literaturfonds

Förderung von innovativen, auch digitalen Formaten in den Bereichen „Hundert Autoren präsentieren ihre Arbeit im Internet“, „Tausende literarische (Wieder-)Begegnungen mit Autorinnen und Autoren“, „Digitales interaktives Programm für Kinder und Jugendliche“ Informationen: deutscher-literaturfonds.de Förderung laufend.

Film

Pandemiebedingte Förderung von Filmverleih- und Filmvertriebsunternehmen

Wer? Verleih- und Vertriebsunternehmen mit Sitz oder Niederlassung im Inland. Was? Maßnahmen, deren Kinostart oder Umsetzung bis spätestens 31. Mai 2021 erfolgt, darunter: Vorkosten, Herstellung von barrierefreien Fassungen, außergewöhnliche und beispielhafte Werbemaßnahmen etc. Antragsstellung über die Filmförderungsanstalt: ffa.de

Zukunftsprogramm II für Kinos

Was? Schutzmaßnahmen gegen die Ausbreitung von Covid-19 und zukunftsgerichtete Investitionen, die die Attraktivität der Kinos bei Wiedereröffnung und Weiterbetrieb stärken. Antragsstellung über die Filmförderungsanstalt: ffa.de

Eine Übersicht über alle laufenden Maßnahmen für die Filmbranche hat die Filmförderungsanstalt hier zusammengestellt.

Alle Angaben in diesem Beitrag sind nicht rechtsverbindlich und erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

DER REGIONAUT IST NOCH IN DER LERNPHASE