Neue Ausgabe von „in medias res“ erschienen

„Wie funktionieren partizipative Modelle in der Games-Entwicklung?“

diese Frage beantwortet Patrick Tejada vom Stuttgarter Indie-Entwickler „Chasing Carrots“. Außerdem in der Augustausgabe des „in medias res“: kreative Softwarelösungen für Büro und Alltag, Sommerkinos unter freiem Himmel und XR-Kompetenz aus der Region.

Zur kompletten Ausgabe geht es hier.

„in medias res“ – so heißt der monatlich erscheinende Newsletter der Kreativregion Stuttgart, der kurz und bündig die aktuellen News, die spannendsten Projekte, die schönsten Veranstaltungen, die trendigsten Agenturen und die angesagtesten Geschenktipps der Region präsentiert.
Er erscheint sowohl als Printausgabe (Auflage 2.800 Exemplare) als auch in digitaler Form. Jede Ausgabe widmet sich einer anderen Branche der Kreativwirtschaft.

DER REGIONAUT IST NOCH IN DER LERNPHASE