New Mobility Design Kongress, Schwerpunkt Zweirad – live auf der CMT!

Die Themen Zweirad, Nachhaltigkeit und Mobilität sind nach wie vor bzw. mehr denn je wichtig für uns und unsere Gesellschaft. Jedoch spielen nicht nur technische, sondern auch gestalterische Aspekte eine herausragende Rolle für Radfahrer*innen. Diesen Aspekten nimmt sich der New Mobility Design Kongress am 16. Januar 2023 an. In Anlehnung an das interaktive Magazin Nemo-Bike bringt der Kongress erneut Designer*innen mit Vertreter*innen der mobilen Industrien zusammen.

Im Fokus steht Fahrrad-Design im weitesten Sinne. In den Vorträgen geht es beispielsweise um die Frage, wie sich Zweirad-Design im Laufe der Zeit entwickelt hat bzw. zukünftig entwickeln wird, um Infrastruktur – wie Radwege oder Abstellmöglichkeiten – und um innovative Fertigungsverfahren oder neue Materialien bei Kleidung. Dabei werden grundsätzliche und aktuelle Fragestellungen aufgegriffen, mit Visionen und konkreten Beispielen aus dem In- und Ausland: Wie können Wege angelegt werden, um allen Verkehrsteilnehmer*innen gerecht zu werden? Wie kann die städtebauliche Entwicklung Fahrräder integrieren und welche Rolle spielen Designer*innen dabei?

Der Kongress findet am 16. Januar 2023, 9-14 Uhr, auf der Landesmesse Stuttgart im Rahmen der CMT statt. Die Anzahl der Plätze ist limitiert, wir bitten um Anmeldung bis zum 12. Januar 2023. Mit der Anmeldebestätigung erhalten Sie einen Ticketlink, der Sie zum kostenfreien Besuch der CMT berechtigt.

Anfahrt: Die Konferenz findet in Räumlichkeiten oberhalb der Halle 10 (Paul Horn Halle) statt. Daher benutzen Sie idealerweise den Messe-Eingang West, die U-Bahn Station „Messe West“ (U6 ab HBF) und den Parkplatz P26. Falls Sie mit der S-Bahn (S2, S3) anreisen, können Sie über den Eingang Ost das Gebäude betreten und ganz nach hinten (Richtung Eingang West) durchgehen.

Programm:

9:00Einlass und Kaffee
9:30-9:45BegrüßungVeit Haug, Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH
9:45-10:00Kurze Einführung und Vorstellung aller Referent*innenModeratorin: Éva Ádám, Fahrradbeauftragte Landeshauptstadt Stuttgart
10:00-10:20Lastenräder – seit 100 Jahren kein Designobjekt?Prof. Marcus Popplow
Department für Geschichte, Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
10:20-10:30Nachbesprechung auf dem Podium
10:30-10:50Fahrraddesign im Wandel zur ElektromobiliätTomas Fiegl
ArtefaktDESIGN, Darmstadt
10:50-11:00Nachbesprechung auf dem Podium
11:00-11:20Modular, sicher, nachhaltig und schnell – Radwege-Bau der ZukunftKlaus Kirchmayr
Geschäftsführer, Urb-X AG, Birsfelden / CH
11:20-11:20Nachbesprechung auf dem Podium
11:30-11:50Kaffeepause
11:50-12:10Umsteigen!M.A. Arch. Boris Rüther
Assoziierter Architekt,
haas cook zemmrich Studio 2050, Stuttgart
12:10-12:20Nachbesprechung auf dem Podium
12:20-12:40Bikefashion – Potenzial in Fashion, Function & SustainabilityProf. Brigitte Steffen
Studiendekanin FTDB Fashion & Textile Design, Hochschule Reutlingen
12:40-13:00Ausführliche Nachbesprechung auf dem Podium
13:00-14:00Networking und Mittagessen