Nachhaltige Verpackungen: Materialien, Design, Forschung

  16.07.2021, 16:00 - 18:00 Uhr
Foto: Textil aus recyceltem Verpackungsmüll / Credits: Raumprobe

Das Thema Nachhaltigkeit ist in aller Munde. Wie sieht es jedoch in der Verpackungsindustrie aus? Laut Umweltbundesamt fielen in Deutschland im Jahr 2018 rund 18,9 mio Tonnen an Verpackungsabfällen an. Der Anstieg auf diesen bisher höchsten Wert ist vor allem auf veränderte Lebensbedingungen und die damit verbundenen Verzehr- und Konsumgewohnheiten zurückzuführen – ein Trend, der sich bis heute auch dank der Pandemie fortsetzen dürfte. Ein Umdenken muss her, aber wie nachhaltig und umweltfreundlich können Verpackungen überhaupt sein? Nach welchen Kriterien wird Nachhaltigkeit beurteilt? Sind aufwändige Verpackungen immer notwendig?  Wir geben einen Überblick über aktuelle – nachhaltige – Verpackungsmaterialien und diskutieren den aktuellen Stand der Forschung. Ein renommierter Verpackungsdesigner berichtet u.a. aus der Perspektive großer Markenhersteller und aktuelle Beispiele innovativer Verpackungen runden das Programm ab.

Die Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH (WRS) lädt im Rahmen einer neuen Partnerschaft zwischen dem Naturvision Filmfestival und dem Bundespreis Ecodesign zu einem virtuellen Workshop am 16. Juli 2021, 16-18 Uhr, ein. Wir richten uns dabei insbesondere an junge Unternehmer, Designer und Forscher aus der Region Stuttgart.

Programm:

16:00 Uhr         Einführung

16:10 Uhr         Ökologische Verpackungen in anderen Maßstäben: Von der Fassade über den Raum zum Design / Achim Stumpp, Raumprobe

16:35 Uhr         It’s not about sustaining – it’s about rebuilding: Gestaltung nachhaltiger Verpackungen bei Konsumgütern / Roman Klis, Roman Klis Design

16:50 Uhr         Ideen für biobasierte Verpackungen: Realistisch, sinnvoll, bezahlbar? / Prof. Dr. Martina Lindner, Lehrstuhl Verpackungstechnik, Hochschule der Medien Stuttgart (HdM)

17:05 Uhr         Mehrweg im Handel – Kann ein Poolsystem sexy sein? / Alexander Kremb, Katharina Pöppel und Patricia Kiefer, Hochschule der Medien Stuttgart (HdM)

17:20 Uhr         Fairpacken statt verpacken – wie fair kann eine Verpackung sein? / Johannes Lutz, Duschbrocken GmbH

17:30 Uhr         Q+A

18:00 Uhr         Abschluss

Wir bitten um Anmeldung bis zum 14. Juli 2021. Der Workshop ist kostenlos und findet auf Zoom statt, die Einwahldaten erhalten Sie kurz vor der Veranstaltung per Mail.

Noch ein Hinweis: Die Wanderausstellung der aktuellen Preisträger des Bundespreis Ecodesign wird im MIK Ludwigsburg vor Ort und virtuell gezeigt!