Stuttgart liest ein Buch

  16.09.2019, 20:00 Uhr - 27.09.2019, 22:00 Uhr
Zeichnung “Arno Geiger/Drachenwand” von Christian Lang © Stuttgarter Schriftstellerhaus

Im Mittelpunkt des Literaturfests „Stuttgart liest ein Buch“ steht der preisgekrönte Autor Arno Geiger mit seinem bewegenden Roman „Unter der Drachenwand“.

Die Eröffnungsveranstaltung findet am 16. September 2019 um 20 Uhr im Hospitalhof Stuttgart statt. Am 17. September 2019 ist Arno Geiger im Rahmen des Lesefestes Gast der Sendung „SWR1 Leute“ (10.00 – 12.00 Uhr). Schirmherr von „Stuttgart liest ein Buch“ ist Oberbürgermeister Fritz Kuhn.

Es wird an unterschiedlichen Orten wie im Luftschutzbunker Feuerbach oder im Dorotheen-Quartier unter freiem Himmel vorgelesen, im Hotel Silber wird über die geschichtlichen Hintergründe diskutiert; eine ganze Schule, das Evangelische Heidehof-Gymnasium, pilgert via Lektüre zur Drachenwand, und bei einem Spaziergang auf den „Monte Scherbelino“ wird an die Zerstörung Stuttgarts im Jahr 1944 erinnert.

Außerdem wird gesungen und gefeiert zu brasilianischen Rhythmen, eine Stuttgarter Bäckerei hat eine verführerische Drachenwand kreiert – und es gibt erstmals ein literarisches Preisausschreiben, bei dem es eine Reise zu gewinnen gibt.

Die Taschenbuchausgabe des Romans ist in einer Sonderausgabe ab dem 21. Juni 2019 mit einem Vorwort des Oberbürgermeister Fritz Kuhn in allen Stuttgarter Buchhandlungen erhältlich. Ebenso das umfangreiche Programmheft aller Veranstaltungen zwischen dem 16. – 27. September 2019 sowie die Teilnahmekarten für das literarische Preisausschreiben.

Quelle: www.stuttgarter-schriftstellerhaus.de

Ort: verschiedene Orte in Stuttgart

Mehr Informationen
www.stuttgarter-schriftstellerhaus.de